Allgemein

Gemeinsamer Pfarrgemeinderat

Gremienwahlen 2022 – Gemeinsamer Pfarrgemeinderat für die Pfarreiengemeinschaft

Alle in einem Boot

Das  symbolisiert das Logo unserer Pfarreiengemeinschaft Niedergrafschaft.

Um mit einem Boot voran zu kommen, müssen alle in dieselbe Richtung rudern. Mit Blick auf die Gremienwahlen im November 2022 beschäftigten sich die beiden Pfarrgemeinderäte Neuenhaus und Emlichheim-Hoogstede-Laar  mit der Frage „Wie wollen wir uns in Zukunft in der Pfarreiengemeinschaft aufstellen?“

In der gemeinsamen Sitzung am 20. Januar 2022 haben die Mitglieder der beiden Pfarrgemeinderäte nach einer ausführlichen Diskussion beschlossen, künftig mit einem gemeinsamen Pfarrgemeinderat (PGR) zu agieren.

Seit 2020 finden bereits viele gemeinsame Sitzungen der beiden PGR‘ s statt, da es immer mehr gemeinsame Themen zu besprechen gibt.  Die Gestaltung kirchlicher Feiertage, der Gottesdienstordnung, thematischer Gottesdienste und gemeinsamer Aktionen können einfach und direkt geregelt werden.  Erfolgreiche und spannende Projekte und Ideen einzelner Gemeinden können schneller auch in anderen Gemeinden übernommen werden.

Durch Ortsausschüsse oder im Sinne von Kirche der Beteiligung durch Gemeindemitglieder können vor Ort individuelle Aktionen weiterhin bestehen bleiben. So kann die Sorge, dass die Individualität der einzelnen Gemeinden aus dem Blickfeld gerät, minimiert werden.

In der Kirche weltweit, aber auch in den Pfarrgemeinden verändert sich gerade ganz viel. Gemeinsam in die Zukunft zu schauen, wie sehen wir unsere Kirche in der nächsten Generation und eine frische Vision für unsere Pfarreiengemeinschaft zu entwickeln, ist eine schöne und lohnende Aufgabe.

Um neue Ideen und Konzepte zu entwickeln, voneinander zu lernen und das Miteinander, das Verstehen und das Verständnis zu fördern, dazu ist ein gemeinsamer Pfarrgemeinderat wie geschaffen.

Im Mai 2022 beginnt ein neues Kapitel der Gemeindeleitung mit Gerd Wieners als Pfarrbeauftragter.  Die Gremienwahlen finden am 5./6. November 2022 statt.

Wer mitwirken möchte, ist herzlich eingeladen, sich zur Wahl zu stellen. Es wäre gut, wenn Mitglieder aus allen Gemeinden in diesem gemeinsamen Pfarrgemeinderat vertreten sind.