Ökumene

In der ökumenischen Bewegung geht es vor allem um drei Dinge:

  • die weltweite Einheit der Christen
  • den universalen Dienst der Christen an der Welt
  • das Bemühen der Christenheit um die Einheit der Menschheit.

Emlichheim

Die ARCHE ist die ökumenische Arbeitsgemeinschaft vor Ort. Ihr gehören  alle Emlichheimer Kirchen sowie die Herrnhuter Brüdergemeinde, Neugnadenfeld an.

In ökumenischer Zusammenarbeit finden bereits seit vielen Jahren gemeinsame Veranstaltungen statt:

  • der Pfingstmontags-Gottesdienst am Haus Ringerbrüggen, der soweit es das Wetter zulässt, immer im Freien an der offenen Bühne stattfindet
  • alle zwei Jahre wird ein Kinderbibeltag organisiert.
  • für Kinder von 6 bis 9 Jahren gibt es monatlich im Jugendhaus @21 das Angebot –  Noah`s Kids – mit wechselnden Themen, Musik und Spiele
  • Bibelwoche im November – in der Woche vor Buß- und Bettag finden wechselnd in den Gemeinden zwei Bibelabende statt; die Bibelwoche endet  mit einem Abschlussgottesdienst am Buß-und Bettag.
  • Auf dem Weihnachtsmarkt wird neben der lebendigen Krippe in einem Stall die Weihnachtsgeschichte gelesen
  • Fortlaufend finden ökumenische Pastorenkonferenzen statt

Die aktuellen ökumenischen Angebote werden hier bekannt gegeben.

Hoogstede

Zweimal im Jahr trifft sich eine Gruppe aller Hoogsteder Kirchengemeinden . Hierbei wird ein Passionsgottesdienst und ein Eventabend mit Referent zu bestimmten Themen organisiert. Ebenso gehört ein Jahresrückblick zu den Tagespunkten.

Kontaktpersonen sind: Nicole Lübbers und Melanie Molendyk

Laar

Im Laufe des Kirchenjahres finden folgende gemeinsame ökumenische Veranstaltungen mit der evangelisch-reformierten und -altreformierten Kirche statt:

  • In der Fastenzeit wird an drei Dienstagen hintereinander in jeder Kirche ein Passionsgottesdienst gefeiert
  • Am Pfingstmontag findet bei gutem Wetter der Pfingstgottesdienst an der Windmühle statt
  • Im Sommer feiern wir gemeinsam beim Sportfest des SV Grenzland Laarwald sonntags einen ökumenischen Gottesdienstim Festzelt
  • Am Buß- und Bettag findet im Wechsel ein gemeinsamer Gottesdienst statt
  • Auf dem Weihnachtsmarkt in Laar gibt es einen gemeinsamen Verkaufsstand
  • „Kirche auf der Grenze“ – Alle zwei Jahre findet ein ökumenischer Gottesdienst mit den Kirchengemeinden aus Gramsbergen und Laar auf einem Hof in Gramsbergen statt
  • Die Kinder der Ökumene feiern zusammen das Karnevalfest im Februar und backen Kekse im Dezember
  • Im September fahren die Kinder zusammen auf Freizeit nach Schloß Dankern
  • Für Jugendliche ist einmal im Monat der „Loarsche Keller“ im reformierten Gemeindehaus als Treffpunkt geöffnet
  • Einmal im Jahr trifft sich der ökumenische Kirchenrat zu einer Sitzung.
Menü